Travis Springsteen wechselt zu Arrowhead Engineered Products als Senior Vice President of North American Sales

Travis Springsteen ist bei AEP als Senior Vice President of Sales for North America tätig. In dieser Rolle wird er die B2B-Umsatzgenerierung in ganz Nordamerika beaufsichtigen, indem er eine bessere Integration und Abstimmung zwischen allen umsatzbezogenen Funktionen vorantreibt.

Bevor er zu AEP kam, war Springsteen zuletzt Vice President of Sales and Store Operations bei OMNIPARTS Automotive, wo er dazu beitrug, dieses Startup-Unternehmen innerhalb von Nissan Motor Limited bereits zu einem frühen Zeitpunkt zu einem erheblichen Umsatzwachstum zu führen. Vor OMNIPARTS war er Vice President of Sales bei Interamerican Motor Corporation (IMC). Bei IMC leitete er eine bedeutende Umstrukturierung des Vertriebs und steigerte den Umsatz innerhalb von vier Jahren um fast 30 Prozent.

Springsteen bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung als erfolgreicher Verkaufsleiter im Bereich Aftermarket-Teile bei OMNIPARTS, IMC, XL Parts und O’Reilly Auto Parts mit. Er hat die Transformation des Vertriebs und die Entwicklung von Führungskräften geleitet, um starke, wettbewerbsfähige Teams aufzubauen, die ein über dem Durchschnitt liegendes Wachstum erzielen und gleichzeitig eine leistungsorientierte Kultur schaffen.

Co-Investoren Wollen Wachstum Von Arrowhead Engineered Products Beschleunigen

Arrowhead Engineered Products (AEP), ein weltweiter Vertreiber von nicht diskretionären, betriebsnotwendigen Aftermarket-Ersatzteilen für eine Vielzahl von motorisierten Fahrzeugen, erhält dabei Unterstützung von zwei Beteiligungsgesellschaften, The Riverside Company und Investcorp. Die beiden Unternehmen sind vom AEPs Wachstumspotential überzeugt.

Über Arrowhead Engineered Products

Vom Hauptsitz in Blaine, Minnesota aus koordiniert die Firma Arrowhead Engineered Products den weltweiten Vertrieb von nicht diskretionären, geschäftskritischen Aftermarket-Ersatzteilen für eine Vielzahl von Anwendungen. Die wichtigsten Märkte sind dabei Motorsport, Garten- und Motorgeräte, Landwirtschaft, Industrie, Marine, Schwerlast und Automotive.  Ausgehend von Vertriebs- und Beschaffungsstandorten in Nordamerika, Europa und Asien bedient Arrowhead Engineered Products 10.000 Kunden am Tag.

Über The Riverside Company

The Riverside Company ist eine global aufgestellte Private-Equity-Firma, die sich darauf spezialisiert, wachsende Unternehmen im Wert von bis zu 400 Millionen US-Dollar zu erwerben und in diese zu investieren. Seit der Gründung im Jahr 1988 hat Riverside in mehr als 450 Transaktionen investiert. Zum internationalen Portfolio des Unternehmens gehören mehr als 80 Unternehmen.

Über Investcorp

Die Firma Investcorp ist ein führender Anbieter im Geschäftsfeld Alternative Investments. Auf Grund ihrer Erfahrung in der Motorenersatzteil-Branche bietet sie sich als Partner für AEP an.  Ihr starkes Netzwerk, Kapital und ihre strategischen Vision sollen AEP dabei helfen, die ambitionierten Wachstumspläne zu konkretisieren.

Pläne für zukünftiges Wachstum

Seit der Beteiligung der beiden Wertpapierfirmen konnte AEP solide Ergebnisse verzeichnen. Diese Partnerschaften ermöglichten es dem Unternehmen, sowohl über organisches Wachstum als auch über strategische Akquisitionen Produkte hinzufügen und Neukunden gewinnen. Um seinen Marktanteil in den Segmenten Landmaschinen, Industrie und Geräte für den Außenbereich zu vertiefen, ist das Unternehmen auf der Suche nach weiteren Akquisitionsmöglichkeiten.

Arrowhead Engineered Products Übernimmt Die Deutsche Firma Ratioparts

Arrowhead Engineered Products, ein weltweiter Vertreiber von nicht diskretionären, betriebsnotwendigen Aftermarket-Ersatzteilen für eine Vielzahl von motorisierten Fahrzeugen, hat die Firma ratioparts, einen Vertreiber von Aftermarket-Ersatzteilen für im Außenbereich eingesetzte Geräte erworben. Die Übernahme von ratioparts mit Sitz in Euskirchen, Deutschland, erweitert Arrowheads globale Präsenz und ermöglicht es, eine breitere Kundenbasis auf dem europäischen Markt zu erreichen. Der Geschäftssitz von Arrowhead befindet sich in Blaine, Minnesota.

Durch die strategische Entscheidung, unsere Kräfte mit AEP zu vereinen, erhoffen wir uns, die Bedürfnisse unserer Kunden in ganz Europa besser erfüllen zu können und unsere Position als weltweit führender Anbieter von Ersatzteilen zu festigen. Darüber hinaus erhoffen wir uns dadurch eine Erweiterung unserer Produktpalette in den Bereichen Landwirtschaft, Geräte für den Außenbereich und Motorsport,” äußerte sich dazu Hermann Gerardts, der CEO von ratioparts.

Der CEO von Arrowhead, Jim Wisnoski, kommentierte: „Durch den Zusammenschluss von Arrowhead und der Firma ratioparts sowie deren Tochtergesellschaften (CYPACC, Jofrab und Nord Delar)  entsteht eine leistungsstarke Plattform, wie sie ihresgleichen sucht, und die uns ermöglicht, immer die erste Wahl unserer Kunden für kritische Ersatzteile zu sein.  Wir freuen uns über den Zusammenschluss unserer beiden Unternehmen und darüber, dass sich die Mitarbeiter unserer Firmen von nun an gemeinsam darum bemühen werden, unseren Kunden weltweit einen außergewöhnlichen Service zu bieten.”

Beide Unternehmen wollen zuallererst einen nahtlosen Übergang für ihre Kunden garantieren, äußerte sich Gerardts. Aus diesem Grund ist die Familie der Vorbesitzer weiterhin im Management der Firma präsent. „Die Firma ratioparts und die Gerardts-Familie meinen nach reifer Überlegung, eine starke Übereinstimmung zwischen den Besitzern von Arrowhead und von ratioparts zu erkennen. Unsere Kulturen stimmen in vielerlei Hinsicht überein, da unsere Beziehung zu unseren Kunden für beide Firmen enorm wichtig ist.”

Arrowhead Engineered Products Übernimmt Stens

Arrowhead Engineered Products, ein weltweiter Vertreiber von nicht-diskretionären, geschäftskritischen Aftermarket-Ersatzteilen für eine Vielzahl von motorisierten Fahrzeugen, hat die Firma Stens, einen weltweiten Vertreiber von Aftermarket-Ersatzteilen für im Außenbereich eingesetzte Geräte erworben.  Vor der Übernahme war Stens im Besitz der Ariens Company. Die Transaktion schließt die Übernahme der Marken Stens und JThomas ein. Durch diese Übernahme konsolidiert Arrowhead die Expansion in den Markt für im Außenbereich eingesetzte Geräte.

Die in Jasper, Indiana, basierte Firma Stens spezialisiert sich auf Aftermarket Ersatzteile für die Märkte Garten- und Motorgeräte, Golf und Industrie. Ihr Angebot umfasst nicht-diskretionäre Verschleißteile, wie z. B. Motorkomponenten, Klingen, Ketten, Riemen und elektrische Geräteteile für Mäher, Motorsägen, Schneefräsen, Trimmer und andere Geräte. Das Unternehmen hat einen Lagerbestand von über 14.000 Teilen und bedient über seine acht Vertriebszentren in den U.S.A. mehr als 50.000 Kunden.

Die Kunden beider Unternehmen sind die Gewinner dieses Zusammenschlusses, denn Stens und Arrowhead sind sich einig betreffs ihrer Kultur, ihrer Ziele und ihrem starken Engagement für die Kundenzufriedenheit. Gemeinsam können sie einem größeren Kundenstamm mehr Produkte und Dienstleistungen anbieten.